Fussball TuS II.

„Zweite“ gewinnt Generalprobe in Osterwick

Spielertrainer Tim Abendroth wusste nach den 90 Minuten auf dem Kunstrasen in Rosendahl selbst nicht so richtig, was er von der Generalprobe halten sollte. „Wenn man die Vorgabe macht, zu Null zu spielen, und sich dann zur Pause schon wieder zwei Gegentreffer gefangen hat, nervt das“, sagte Abendroth. „Auf der anderen Seite sind alle Gegentore nach individuellen Fehlern gefallen. Und sonst haben wir so gut wie nichts zugelassen.“
Viel lieber als über die defensiven Wackler sprach Abendroth aber ohnehin über die Offensive, denn die ist schon ligareif. Marian Göcke sorgte nach einer Ecke per Kopf für die frühe Führung (6.), auch die ersten beiden Gegentreffer (8./23.) nahmen dem TuS nicht den Angriffsschwung. Niklas Berse glich mit einem tollen Lupfer aus (32.). Auch nachdem Osterwick den dritten schweren Lapsus des TuS zur erneuten Führung genutzt hatte (49.), zeigten die Halterner eine gute Reaktion. Der eingewechselte Lukas Pillmann (74.) und Westfalenliga-Leihgabe Lucas Mann per Doppelpack (82./84.) rückten die Verhältnisse zurecht.
(Quelle: Halterner Zeitung)